Wiener flüchtet vor Feuer aufs Fensterbrett – gerettet

Gemeindebau am Alsergrund in Brand

Wiener flüchtet vor Feuer aufs Fensterbrett – gerettet

Bei einem Zimmerbrand in einem sechsstöckigen Mehrparteienhaus in Wien-Alsergrund wurden fünf Personen verletzt. 

Alsergrund. In einem der ältesten Wiener Gemeindebauten in der Latschkagasse am Alsergrund brach am Sonntag gegen 11.45 Uhr in Brand aus.

Als die Feuerwehr eintraf, stand eine Wohnung im ersten Obergeschoß schon im Vollbrand, die Flammen schlugen aus dem Fenster und eine riesige Rauchsäule verdunkelte den Himmel.

© Stadt Wien | Feuerwehr
Wiener flüchtet vor Feuer aufs Fensterbrett – gerettet
× Wiener flüchtet vor Feuer aufs Fensterbrett – gerettet

© Stadt Wien | Feuerwehr
Wiener flüchtet vor Feuer aufs Fensterbrett – gerettet
× Wiener flüchtet vor Feuer aufs Fensterbrett – gerettet

Laut ORF schilderte eine Nachbarin dann eine dramatische Szene: „Ein Mann hat laut geschrien und ist in Panik aus dem Fenster geklettert. Er wurde in letzter Sekunde mit der Leiter gerettet. Die Bilanz des Einsatzes: Insgesamt wurden 16 Personen durch die Einsatzkräfte gerettet und an die Berufsrettung Wien übergeben, die mit dem Katastrophenzug und etlichen Rettungsfahrzeugen vor Ort war.

© Viyana Manset Haber
Brand
× Brand

Fünf Personen mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, berichtet die Feuerwehr in einer Aussendung.  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten