Wiener Polizei sucht Diebin mit roter Mähne

Seniorin bestohlen

Wiener Polizei sucht Diebin mit roter Mähne

Eine gutgläubige Seniorin wurde Opfer eines Diebstahls. Ihr wurden 6.300 Euro gestohlen.

Als die 90-Jährige am 7. Juni auf der Wurlitzerstraße in Ottakring zu Sturz kam, eilten ihr zwei bislang unbekannte Diebinnen zu Hilfe. Anschließend begleiteten die beiden Verdächtigen die Pensionistin bis zu ihr nach Hause.

Dankend lud die Seniorin ihre „Helferinnen“ in ihre Wohnung ein. Das Duo nutzte die Gelegenheit schamlos aus. Die Diebinnen stahlen Bargeld in der Höhe von 400 Euro sowie eine Bankomat- und eine Kreditkarte. Zudem konnten sie der gutgläubigen 90-Jährigen den Code für die Bankomat­karte herauslocken.

Insgesamt wurden Behebungen und Kreditkarteneinkäufe im Gesamtwert von über 5.900 Euro getätigt. Der Gesamtschaden beläuft sich somit auf über 6.300 Euro.

Hinweise

Nun wurden Bilder aus Überwachungskameras von einer der beiden verdächtigen Diebinnen veröffentlicht. Sie hat eine auffallende rote, lockige Mähne. Das Landeskriminalamt Wien bittet (auch vertraulich) unter der Telefonnummer 01-31310-25800 um Hinweise zur Ausforschung der Täterin und zu möglichen weiteren Opfern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten