Wirbel um Pool für Feuerwehr Mödling

Geldverschwendung?

Wirbel um Pool für Feuerwehr Mödling

Die FF Mödling muss sich wegen eines Swimming Pools heftige Kritik gefallen lassen.

Riesen Aufregung um einen Pool-Bereich für die Freiwillige Feuerwehr Mödling. Einige Bürger stellen sich quer und haben kein Verständnis für diese Ausgaben. Sie sehen darin Geldverschwendung. Doch diese Investition hat nichts mit Größenwahn zu tun. Es hat einen äußerst nachvollziehbaren Grund, der auch der Allgemeinheit zu Gute kommt, berichtet NÖN.at.

Besonders in der Sommersaison leide die Feuerwehr in Mödling unter akutem Personalmangel. Viele der Kameraden wollen das schöne Wetter genießen und machen mit ihren Familien oft einen Ausflug an die Seen und in die Berge. Mit dem Pool, der Liegewiese und dem dazugehörigen Spielplatz soll es einige der Feuerwehrleute in die kleine Oase verschlagen. Somit sind sie immer einsatzbereit und können gleichzeitig auch Zeit mit ihren Lieben verbringen.

Zudem lasse sich der Pool auch für Tauchübungen und Pumpentests nutzen, heißt es. Die Kritik der erbosten Bürger sei nicht gerechtfertigt. Für den Bau wurden keinerlei Steuergelder verwendet. Gebaut wurde die Lounge mit Hilfe von Betrieben und Eigenleistung.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten