Sebastian Kurz

Weitere Überraschungen

100 neue Köpfe auf VP-Bundesliste

Sebastian Kurz verabschiedet VP-Mandatare und holt stattdessen 100 neue Experten.

Sebastian Kurz will auf der VP-Bundesliste – also Abgeordnete, die nach der Wahl ins Parlament einziehen sollen – hauptsächlich Nicht-VP-Mitglieder holen. Er habe bereits 100 neue Köpfe, die er über den Sommer hinweg präsentieren werde.

Parität. Dabei handelt es sich um 50 Frauen und 50 Männer, von denen viele bislang noch nicht in der Politik tätig waren. Es sollen Experten aus unterschiedlichen Bereichen sein, die die „Bewegung“ präsentieren sollen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten