Video zum Thema Norbert Hofer im großen Interview
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

FPÖ-Politiker im oe24.TV-Talk

Hofer will Einbürgerungsstopp für alle Türken

Im großen oe24.TV-Talk am Donnerstagabend äußerte sich Ex-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer im Interview mit oe24.at-Chefredakteur Niki Fellner unter anderem zu Van der Bellens Kopftuch-Sager. Außerdem sprach der FPÖ-Politiker Klartext über die türkischen Doppelstaatsbürgerschaften in Österreich.

Hofer über Van der Bellens Kopftuch-Sager

"Es wird bald so sein, dass alle Frauen aus Solidarität ein Kopftuch tragen werden müssen", mit diesem Sager sorgte Bundespräsident Alexander Van der Bellen für große Aufregung. "Ich werde nicht den Präsidenten kritisieren, weil ich Mitbewerber war. Aber ich kann Ihnen meinen Standpunkt zum Kopftuch sagen", erklärte Hofer. "Ich sehe das so wie die liberalen Muslime, die sagen: Das ist ein Instrument des politischen Islam. Im Koran ist nirgends festgehalten, dass eine Frau verpflichtet ist, ein Kopftuch zu tragen." Oft sei es der Fall, dass Frauen zum Tragen des Kopftuchs gezwungen werden.

"Wir müssen sehr, sehr vorsichtig sein, dass wir uns von diesem politischen Islam nicht vereinnahmen lassen", so der FPÖ-Politiker. "Wer nach Österreich kommt, der muss wissen, dass bei uns diese Dogmen nicht erwünscht sind. Es gibt Religionsfreiheit, aber der politische Islam hat mit dieser Freiheit nichts zu tun." Auch Vergleiche der Muslime mit den Juden seien nach Hofers Meinung nicht angebracht: "Das wäre eine Verharmlosung der Gräueltaten in der NS-Zeit."

Video zum Thema Best Of Polit-Talk mit Norbert Hofer
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hofer über türkische Doppelstaatsbürgerschaften

Vor Kurzem wurden Listen veröffentlicht, auf denen die Namen jener Türken aufscheinen, die wahlberechtigt sind. Viele von ihnen besitzen sowohl die österreichische als auch die türkische Staatsbürgerschaft. "Das Problem ist, dass ganz offenbar das Recht nicht eingehalten wird. Wir haben in Österreich festgehalten, dass Doppelstaatsbürgerschaften verboten sind, es gibt aber offensichtlich sehr, sehr viele Türken, die Doppelstaatsbürgerschaften haben", erklärte der Ex-Präsidentschaftskandidat. "Das ist Betrug an unserem Staat", so Norbert Hofer.

Im Falle jener Personen, die sowohl die österreichische als auch die türkische Staatsbürgerschaft haben, fordert Hofer, dass ihnen die österreichische Staatsbürgerschaft aberkannt werde. Um den Einfluss des Erdogan-Regimes in Österreich zu reduzieren, schlägt der FPÖ-Politiker Folgendes vor: "Wenn es nach mir ginge, würde ich keine Staatsbürgerschaften mehr an Türken vergeben, bis wir alle Informationen aus Ankara über Doppelstaatsbürgerschaften haben." Man erlebe in Österreich eine Rechts-Unsicherheit. "Ich weiß heute nicht, wenn ich einen Türken einbürgere, ob dieser danach nicht wieder die türkische Staatsbürgerschaft beantragt. Das ist eine Unsicherheit, mit der ich nicht leben möchte."

Das könnte Sie auch interessieren:

Grünen-Politiker an VdB: "Bin fassungslos"

"Voting-Watsche": Strache attackiert Armin Wolf

Strache schießt weiter gegen Van der Bellen

VdB: Kopftuch-Shitstorm nach "halbironischem" Sager

Das sagt Norbert Hofer zu 100 Tagen VdB

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten