NEOS haben Gegenwind unterschätzt

Gedämpfte Freude

NEOS haben Gegenwind unterschätzt

Bundesgeschäftsführer Thierry gratulierte ÖVP und Grünen.

Mit gedämpfter Freude hat NEOS-Bundesgeschäftsführer Feri Thierry das Ergebnis seiner Partei bei der EU-Wahl kommentiert. Man habe den Gegenwind unterschätzt, sagte er in einer ersten Reaktion am Sonntag zur APA. Den Wahlsiegern, insbesondere ÖVP und Grünen, gratulierte er.

Diashow: Neos feiern trotz Enttäuschung

1/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
2/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
3/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
4/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
5/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
6/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
7/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
8/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
9/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
Die Neos feiern trotz mäßigen Ergebnis bei der EU-Wahl
10/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
11/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
12/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
13/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
14/14
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.
NEOS-Spitzenkandidaten Angelika Mlinar bei der Stimmabgabe in Wien.


"Es ist schön, dass wir im Vergleich zur Nationalratswahl zugelegt haben", meinte Thierry zum Abschneiden der NEOS bei der EU-Wahl, die unter den Erwartungen geblieben waren. Zukünftig wolle man klarere Ansagen und fokussiertere Botschaften im Wahlkampf machen. Man habe die Wirkung der Gegenkampagnen von politischen Mitbewerbern unterschätzt, so der NEOS-Bundesgeschäftsführer. Selbst sei man bei einem positiven Wahlkampf geblieben. "Wir werden daraus lernen", so Thierry.

"Wir gratulieren allen, die die Wahl gewonnen haben", richtete Thierry den Mitbewerbern noch aus. Vor allem die Grünen hätten ein "sensationelles Ergebnis" erzielt. Auch bei den eigenen Mitstreitern bedankte er sich für die Unterstützung. Diese seien trotz des "starken Gegenwindes" bis zum Schluss für die NEOS gelaufen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten