Wien

NoVA: Preisschock beim Auto-Neukauf

Wer heute noch den Kaufvertrag für seinen Traumwagen unterschreibt, spart enorm.

Wieder werden die Autofahrer kräftig zur Kasse gebeten: Mit der neuen Normverbrauchsabgabe (NoVA) werden viele Autos ab Montag um bis zu 13.663 Euro teurer. Die neue Abgabe gilt zwar erst ab dem 1. März, der Stichtag für Autobestellungen (egal, wann sie ausgeliefert werden) wurde aber auf heute gelegt. Für rund 80 Prozent der Pkws müssen wir künftig mehr zahlen. So können Sie der NoVA jetzt noch entkommen:

Erstens: Wer heute einen Kaufvertrag unterschreibt, zahlt die neue NoVA nicht. Bedingung: Das Auto muss bis Ende September ausgeliefert werden.

Zweite Chance: „Wer bis zum 28. Februar einen lagernden Wagen erwirbt, zahlt auch die alte NoVa“, heißt es aus dem Verband der Automobilimporteure.

Run auf Händler: 20 % mehr Abschlüsse als sonst
Durch die teils erheblichen Mehrkosten ist ein regelrechter Run auf die Autohäuser ausgebrochen. „Die Abschlüsse sind um bis zu 20 Prozent gestiegen“, sagt Josef Schirak, Bundesspartenobmann der Wirtschaftskammer. Besonders nachgefragt: Wagen mit hohen CO2-Emissionen, deren Preise jetzt besonders stark steigen.

Arbö-Sprecher Kurt Sabatnig schlägt Alarm:
»Autofahrer völlig verunsichert«

ÖSTERREICH: Die NoVa wird teils erheblich angehoben. Ihr Kommentar dazu?
Kurt Sabatnig: Unter dem Deckmantel der Ökologisierung werden die Autofahrer nun wieder einmal zur Kasse gebeten. Das ist nicht in Ordnung. Vor allem diskutieren wir ja noch immer über einen Gesetzesentwurf und nicht über ein tatsächliches Gesetz.

ÖSTERREICH: Das soll dann noch diesen Monat im Nationalrat verabschiedet werden und rückwirkend gelten.
Kurt Sabatnig:Genau, und wir hoffen darauf, dass wir dem Belastungspaket noch die Giftzähne ziehen können.

ÖSTERREICH: Wie hoch werden die Belastungen sein?
Kurt Sabatnig: Wir rechnen mit einer durchschnittlichen Erhöhung zwischen 250 und 500 Euro pro Fahrzeug. Aber es wird ja noch wild spekuliert. Viele Autofahrer sind völlig verunsichert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten