Van der Bellen stellt sich 2008 der Wiederwahl

Die Grünen

Van der Bellen stellt sich 2008 der Wiederwahl

Der Grüne Bundessprecher Alexander Van der Bellen will sich 2008 beim Bundeskongress der Wiederwahl stellen.

"Ich sehe keinen Grund, meine Karriere vorzeitig zu beenden", so der 63-Jährige im Ö1-"Journal zu Gast" am Samstag. Van der Bellen ist seit Dezember 1997 Bundessprecher der Grünen. Ob er auch wieder als Spitzenkandidat bei den Nationalratswahlen 2010 antreten wird, ließ er offen. Dies werde entschieden, "wenn die Zeit reif ist".

"Wir sind gut aufgestellt", so Van der Bellens Befund. Er sieht die Rolle der Grünen als "starke Opposition gegen eine erstaunlich schwache Koalition". Die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP hätten die "Zeichen der Zeit nicht erkannt".

Bei den Themenstellungen der Grünen sieht Van der Bellen "keinen großen Änderungsbedarf"."Unsere Themen haben Konjunktur", meinte der Parteichef unter Hinweis auf die Debatte um den Klimawandel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten