FPÖ startet neuen Krieg mit dem ORF

Vilimsky gegen Wolf

FPÖ startet neuen Krieg mit dem ORF

Dass Wolf Journalistenkollegen Klenk und Nikbakhsh ins Studio lud, missfällt der FPÖ.

Zwischen ZiB-2-Anchorman Armin Wolf und der Freiheitlichen Partei fliegen wieder einmal via soziale Medien die Fetzen. FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky teilte eine Zeitungskolumne, in der die ORF-Einladungspolitik – Wolf moderierte ein Gespräch mit seinen Journalistenkollegen Florian Klenk ("Falter") und Michael Nikbakhsh ("Profil") zur BVT-Affäre, mit denen er sich laut Autor wohl „zu einig“ gewesen sei – kritisiert wurde, auf Twitter.

Dazu schreibt Vilimsky: „Links, linker, linkslink, ZiB 2.“ Wolf gibt sich irritiert ob des Postings und schreibt: „Gelegentlich frage ich mich, wo jemand politisch steht, von dem aus gesehen ich ‚linkslink‘ sein könnte. Ich vermute recht rechts.“

 



 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten