Corona: Im September ist Zahltag

Lohnsteuer ++ Kinder- & Arbeitslosenbonus

Corona: Im September ist Zahltag

Im September zahlt der Finanzminister ein 2,8 Mrd. Euro schweres Paket an Corona-Hilfen aus.

Wien. Im September ist Zahltag. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) hat ein sattes 2,8-Mrd.-Euro-Paket an Steuerentlastungen bzw. Bonuszahlungen geschnürt:
 
Familienbonus. Für jedes Kind, für das man Kinderbeihilfe bekommt, werden einem im Monat 360 Euro ausbezahlt, und zwar automatisch und ohne Antrag.
 
Lohnsteuer. Rückwirkend mit 1. Jänner 2020 wurde die Lohnsteuer gesenkt. Die Arbeitgeber müssen das in einer „Aufrollung“ bis 30. September auszahlen – maximal winken hier bis zu 350 Euro – für das ganze Jahr. Diese beiden Punkte kosten 2,6 Mrd. Euro.
 
Arbeitslosenbonus. Wer zwischen Mai und August zumindest 60 Tage Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe bezogen hat, erhält 450 Euro. Das kostet knapp 200 Mio. Euro. Wer also co­ronabedingt zwei Monate ohne Job war, kann Arbeitslosenbonus und Lohnsteuersenkung lukrieren. Zusammen mit dem Kinderbonus können da schon rund 1.000 Euro zusammenkommen.
 
Geringverdiener erhalten einen Teil der Sozialversicherung zurück, konkret eine Negativsteuer von 100 Euro.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten