Wiener SPÖ holt Ex-ORF-Moderatorin

Roter Neuzugang

Wiener SPÖ holt Ex-ORF-Moderatorin

Mit Elisabeth Auer planen die Wiener Roten eine Neuausrichtung der Kommunikation.

Die Wiener SPÖ hat einen Neuzugang. Ehemalige ORF- & ATV-Moderatorin Elisabeth Auer übernimmt ab sofort die Leitung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Rathausklubs und wird "die Kommunikation neu gestalten und ausrichten", heißt es in einer Aussendung.

"Wir reichen der Zukunft unsere Hand und stellen unsere Kommunikation auf neue Beine. Wir sind überzeugt, mit Elisabeth Auer eine hochqualifizierte Person gefunden zu haben, um unsere Inhalte modern und zeitgemäß zu transportieren", so der Vorsitzende des SPÖ-Rathausklubs, Josef Taucher.

Und auch Auer selbst ist von ihrem neuen Job begeistert. "Ich freue mich auf die spannende Aufgabe. Nach 20 Jahren im Journalismus ist der Jobwechsel gerade im bevorstehenden Wahljahr eine Herausforderung", so Auer.

Neben ihrer journalistischen Tätigkeit ist Auer geprüfte Fußball-Schiedsrichterin. Erst kürzlich veröffentlichte die ehemaligen Sportjournalistin das Buch „100 x Österreich Sport" über die wichtigsten, emotionalsten und prägendsten Momente österreichischer Sportgeschichte. Als Gründerin und Obfrau des Vereins „Wir Frauen im Sport“ setzt sie sich besonders für die Unterstützung von Frauen im Sport ein. Elisabeth Auer ist mit dem bekannten Regisseur und Schauspieler Paulus Manker verheiratet.






 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten