Rudi Anschober

Spricht über Kurz-Rücktritt

Anschober: TV-Comeback am Sonntag

Der ehemalige Gesundheitsminister Rudi Anschober hat sich zwar aus dem tagespolitischen Geschehen zurückgezogen, doch tritt er anlässlich des Kanzler-Rücktritts erstmals wieder im TV auf.

Seit Rudi Anschober im April als Gesundheitsminister zurücktrat, ist es still geworden um den Grünen-Politiker. Doch nun meldet sich Anschober zum aktuellen politischen Tagesgeschehen zu Wort: Morgen ist der Ex-Minister als Gesprächspartner zu Gast in der ORF-Sendung "Im Zentrum" und diskutiert u.a. mit Irmgard Griss und Peter Filzmaier über den Rücktritt von Sebastian Kurz.

 

 

Zwischen Anschober und Kurz hatte es in der gemeinsamen Regierungszeit immer wieder Unstimmigkeiten gegeben. Immer wieder gab es Spitzen gegen das Ressort Anschobers. 

Rudi Anschober hat seine Zeit nach dem Rücktritt genutzt, um ein Buch zu schreiben: "Pandemia" ist eine Abrechnung mit der Corona-Politik und kommt am 14. März heraus. Außerdem bietet der Ex-Minister seine Dienste als Public Speaker für Vorträge zu Krisen, Pandemie, Umwelt und Gesundheitspolitik haben. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten