Grüne Klausur: "Kampf junge Frauen-alte Männer"

Politik-Insider

Grüne Klausur: "Kampf junge Frauen-alte Männer"

PLUS: Fekter spart, Polizei muss Burschenschafter beschützen

Klausur. Heute und morgen beraten die Grünen in Mauerbach ihre Strategien. Im Hintergrund tobt – wie berichtet – ein Richtungsstreit.
Ein Spitzen-Grüner beschreibt in ÖSTERREICH das Dilemma aus seiner Sicht: „Das ist ein Kampf junge Frauen gegen alte Männer“.

Gemeint ist die inoffizielle Auseinandersetzung zwischen Eva Glawischnig und dem Polit-Haudegen Peter Pilz.

Pilz und seine Unterstützer wollen eine radikale Oppositionslinie fahren. Die grüne Bundessprecherin will hingegen mit ihren Landesregierungsmitgliedern einen ruhigeren Kurs fahren. Das Ziel: Sie will die Grünen nach der nächsten Wahl in die Regierung führen.

Jetzt setzt Fekter Sparstift bei Salzburger Festspielen an

Kultur. Am Freitag nahm Ex-VP-Finanzministerin Maria Fekter erstmals in ihrer neuen Rolle als Kuratorin der Salzburger Festspiele an der Erarbeitung der Strategie derselben teil.

Und prompt wird der Sparstift angesetzt:

  • Der übliche Festspielball wurde für 2015 gestrichen.
  • Der Expansionskurs wird gestoppt. Jetzt heißt es für die Salzburger Festspiele: Es wird gespart.

Maria Fekter ist seit ihrer Ablöse als Ministerin neue VP-Kultursprecherin. In Künstlerkreisen fürchtet man ihren Rotstift ...

Jagd auf Burschenschafter

Im Visier. Nach den Ausschreitungen rund um den FPÖ-Ball am Freitag gab es auch Samstagabend Ärger. Die Polizei musste ausrücken, um Buden von Burschenschaftern in Wien zu schützen. Vermummte hatten sich auf den Weg gemacht, um die schlagenden Verbindungsbrüder zu jagen. Eine Schand.

Isabelle Daniel

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten