Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wegen Eurofighter:

Doskozil schießt bei Angelobung gegen Airbus

'Airbus nicht auf uns zukommen und sich nicht bewegen wird, Airbus versteht nur die Sprache der Staatsanwaltschaft'.

Wien. Hans Peter Doskozil (SPÖ) ist Dienstagmittag in der Hofburg von Bundespräsident Alexander Van der Bellen als burgenländischer Landeshauptmann angelobt worden. Ex-Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil (SPÖ) hat am Rande seiner Angelobung als burgenländischer Landeshauptmann eine personelle Verstärkung der ermittelnden Behörden in der Causa Eurofighter gefordert. Die Ebene der Justiz sei in der Vergangenheit "massiv vernachlässigt worden", "hier hat die Konsequenz gefehlt."

Video zum Thema: Hans Peter Doskozil im Interview
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Doskozil betonte einmal mehr, dass aus seiner Erfahrungen heraus, "Airbus nicht auf uns zukommen und sich nicht bewegen wird, Airbus versteht nur die Sprache der Staatsanwaltschaft". Doskozil, unter dessen Amtszeit als Verteidigungsminister, eine Betrugsanzeige gegen Airbus eingebracht wurde, appellierte, dass "alle über die Parteigrenzen hinweg ein Ziel verfolgen".

Auf die Frage, wie wahrscheinlich eine Rückabwicklung des Eurofighter-Kaufvertrages ist, sagte Doskozil, "dass das die beste Variante wäre". "Eine Rückabwicklung ist aber ein schwieriges Unterfangen." Er plädiere daher dafür, die Eurofighter stillzulegen und die Luftraumüberwachung "kostengünstig und effizient" neu zu organisieren. Mit den Eurofightern sei das aus seiner Sicht nicht möglich.

Doskozil verspricht bei Angelobung Sensibilität mit absoluter Macht 

Van der Bellen war bei der Angelobung sichtlich gut gelaunt und baute mehrere Scherze in seiner Rede ein. Doskozil wurde von seiner Verlobten, seinen Kindern, seinen Eltern und Mitarbeitern begleitet.
 
Van der Bellen, der oberster Befehlshaber des Bundesheeres ist, erinnerte sich an ein gemeinsames Erlebnis mit Doskozil als dieser Verteidigungsminister war. Der Burgenländer habe es geschafft, im Bundesheer Optimismus zu verbreiten.
 
Der Bundespräsident ersuchte den Landeshauptmann mit seiner absoluten Macht umsichtig zu sein und "mit den anderen im Gespräch zu bleiben, mit der Zivilgesellschaft, mit Ihren Gegnern und mit Ihren Freunden". "Ich glaube, das wir Ihnen nicht schwer fallen. Sie tragen eine hohe Verantwortung", so Van der Bellen.
 
Doskozil gelobte, mit der "sensiblen" Situation "sorgsam umzugehen", die Kontrollrechte im Landtag zu erweitern und den Grünen wieder den Klubstatus zu geben. Sollte es dafür keine Mehrheit geben, werde er die Grünen personell wie einen Klub ausstatten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten