FPÖ bei Facebook-Werbung vorn

EU-Wahl:

FPÖ bei Facebook-Werbung vorn

Wien. Die österreichischen Parteien haben seit März knapp 400.000 Euro in Facebook-Werbung investiert. An der Spitze liegen laut den vom US-Konzern im Internet veröffentlichten Zahlen FPÖ und SPÖ mit jeweils über 120.000 Euro vor der ÖVP mit 58.000. SPÖ und FPÖ haben ihr gesamtes EU-Wahlbudget mit je 3,5 Mio. Euro beziffert, die ÖVP nennt keine Zahlen.

An der Spitze steht die FPÖ (rund 129.000 Euro für 26 Accounts) vor der SPÖ (rund 125.000 für 24 Accounts). Für die 25 der ÖVP zugeordneten Facebook-Seiten wurde seit März mit rund 58.000 Euro geworben, für die Grünen (14 Accounts) mit rund 50.000 Euro und für die Neos (neun Accounts) mit rund 29.500 Euro. Der überwiegende Teil der Kosten entfällt auf die EU-Wahl und die Bundespolitik, ein kleiner Teil betrifft auch den ÖH-Wahlkampf und Landesparteien. Am stärksten bewerben lässt sich FP-Spitzenkandidat Harald Vilimsky (rund 90.000 Euro), danach folgen die SPÖ (56.000) sowie Neos-Spitzenkandidatin Claudia Gamon (27.000 Euro).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten