Facebook: Anti-FPÖ-Seite gibt auf

Abschied

Facebook: Anti-FPÖ-Seite gibt auf

Große FPÖ-kritische Seiten bekommen auf Facebook immer mehr Probleme.

FPÖ-kritische Seiten werden seit einigen Monaten vermehrt auf Facebook gemeldet und immer wieder verwarnt oder sogar gesperrt.  So erwischte es etwa die Seiten „FPÖ Fails“ oder "Blutgruppe HC Negativ", die zumindest kurzfristig offline waren.

Abschied

Die Seite „Stoppt Rechtspopulisten“ gibt den Kampf nun auf. „Schluss. Aus. Vorbei. Es ist Zeit Abschied zu nehmen“, steht auf der Seite, auf der alle Beiträge gelöscht wurden. „Facebook hat uns schon mehrmals verwarnt, und wir haben keine Lust mehr, uns weiterhin schikanieren zu lassen. Unsere kritischen Meldungen sind den rechten Kräften in unserem Land ein Dorn im Auge. Man versucht uns mundtot zu machen und unsere Seite zu sperren“.

Die Facebook-Seite hat aktuelle mehr als 22.000 Fans. Als letzte Aktion bitten die Betreiber nun, die Marke von 50.000 Unterstützern zu schaffen. „Wir wollen 50.000 Menschen erreichen, die sich klar gegen die Pläne der populistischen ÖVP-FPÖ Regierung stellen …Machen wir gemeinsam auf diese antidemokratischen Methoden aufmerksam. Setzen WIR GEMEINSAM ein Zeichen bis wir 50.000 sind.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten