Griss

Neos und VP buhlen

Griss bastelt an Einstieg in die Politik

Artikel teilen

Die Ex-Hofburg-Kandidatin verhandelt derzeit mit den Neos über eine Kooperation.

Bürger an deren Küchentisch zu treffen und gepflegt Konversation zu führen, das passt zur ehemaligen Höchstgerichtspräsidentin Irmgard Griss. Doch diese „Tischgespräche“ in den neun Bundesländern im Jänner und Februar sind nur der Beginn ihres Comebacks in die Politik.

Parallel dazu verhandelt Griss seit Monaten mit verschiedenen Parteien. Im ÖSTERREICH-Interview bestätigt sie: „Es gab Gespräche mit Vertretern der Neos und der ÖVP“ (siehe rechts).

Griss besteht nicht mehr auf ihrer Unabhängigkeit

Auffällig: Der Frage nach ihrer Unabhängigkeit – dem Trumpf bei der für sie so erfolgreichen Hofburgwahl (18,9 %) – weicht Griss mittlerweile aus. Derzeit wahrscheinlichstes Szenario: Griss einigt sich auf eine Form der Zusammenarbeit mit den Neos und tritt bei der nächsten Wahl an. Die ÖVP, die sich selbst um sie bemühte, zittert davor. Das könnte die Schwarzen wichtige Prozente kosten.D. Knob

»Rede mit Vertretern von Neos und ÖVP«

ÖSTERREICH: Was erwarten Sie sich von Ihren „Tischgesprächen“?

Irmgard Griss: Ich höre den Menschen zu und weiß noch viel besser, was die Menschen bewegt, wo ihre Probleme sind und wo sie Lösungen sehen.

ÖSTERREICH: Wollen Sie dabei auch Unterstützer für Ihren Polit-Einstieg finden?

Griss: Das ist ein Teil: Ich habe schon das ganze Jahr mit vielen Leuten gesprochen. Es gibt genug, die sagen: „Wenn Sie was machen, bin ich gern dabei.“

ÖSTERREICH: Sie gründen aber keine eigene Partei?

Griss: Nein, das mache ich nicht. Parteien gibt es ja bereits genug.

ÖSTERREICH: Ist Ihnen Ihre Unabhängigkeit wichtig, oder könnten Sie sich vorstellen, auch mit einer Partei kooperieren?

Griss: Mir geht es darum, etwas weiterzubringen. Einer allein kann überhaupt nichts bewirken. Da bin ich offen.

ÖSTERREICH: Mit welchen Parteien sprechen Sie?

Griss: Es gab Gespräche mit Vertretern der Neos und der ÖVP. Aber ich spreche mit ganz unterschiedlichen Gruppierungen.

ÖSTERREICH: Wann entscheiden Sie?

Griss: Dazu kann ich heute noch nichts sagen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo