"Gusenbauer muss endlich auf den Tisch hauen"

Erich Haider

"Gusenbauer muss endlich auf den Tisch hauen"

Der Chef der oberösterreichischen SPÖ, Erich Haider, verlangt vom Bundesparteichef, keine weiteren Kompromisse mit der ÖVP einzugehen.

Oberösterreichs SPÖ-Landeschef Erich Haider verstärkt im ÖSTERREICH vom Dienstag den Druck auf SPÖ-Bundesparteichef Alfred Gusenbauer. Für die Sitzung des Parteivorstands und Präsidiums am kommenden Montag fordert Haider von Gusenbauer klare Bekenntnisse zur Pensions- und zur Gesundheitsreform.

Keine Kompromisse
"Der Kanzler muss die inhaltlichen Position der SPÖ durchsetzen. Alfred Gusenbauer ist dafür gewählt worden, dass es Menschen besser und nicht schlechter geht. Er muss der ÖVP gegenüber endlich auf den Tisch hauen. Bei den Pensionen, bei der Gesundheit und der Teuerung gibt es keine Kompromisse", verlangt Erich Haider.

Keine Umfaller mehr
Der Landesparteichef will keine weiteren Umfaller mehr dulden: "Er muss die SPÖ-Positionen durchsetzen. Mit Kompromissen zu Lasten der Menschen muss jetzt endlich Schluss sein."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten