Haimbuchner Strache Philippa

"Popstar-Kultur"

Haimbuchner rechnet mit Strache ab

Oberösterreich-Chef der FPÖ verlangt schonungslose Aufarbeitung der „Irrwege“.

„Der freiheitliche Geist hat in den letzten Jahren leider gelitten, weil er durch eine Art Popstar-Kultur ersetzt wurde“, kritisiert der oberösterreichische FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner in einem Facebook-Video. Unschwer zu erkennen, dass er damit Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache meint. Manöver wie Ibiza seien nur erfolgreich gewesen, weil sich „einzelne über freiheitliche Ideale und Werte erhaben fühlten“.

Es herrscht noch Unklarheit und Unsicherheit über den Zustand der Partei



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten