Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Gefälschtes Foto"

Heute harte Bandagen vor Gericht: Strache klagt Fußi

Nach Klage Kickl gegen Pilz heißt es heute im Handelsgericht Strache gegen Rudi Fußi.

Wien. Kommunikations­berater Rudolf Fußi ist ein wortgewaltiger Kritiker der FPÖ – heute trifft er sich mit Parteichef Heinz-Christian Strache vor Gericht. Grund: Fußi hatte ein Foto getwittert, auf dem Strache mit rechtsextremen Identitären zu sehen ist. Dieses Bild sei, so heißt es in der Klage, die ÖSTERREICH vorliegt, eine „Fälschung“. Demnach sei Straches Bild in das Foto „hineinmontiert“ worden.

Schadenersatz. Strache begehrt von Fußi deshalb eine Unterlassung; er sei durch Veröffentlichung des Fotos „in einen falschen Zusammenhang“ gebracht worden.

Es liege deshalb nicht nur eine Urheberrechtsverletzung vor, Strache habe auch Anspruch auf „Ersatz der immateriellen Schäden“. Insgesamt beträgt der Streitwert 35.000 Euro (5.000 davon als Schadensersatz). Laut Klage wird Strache heute selbst als Zeuge aussagen.

(gü)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten