Hofburg-Wahl: Duell der Altkanzler

Schlüssel in "Bürgerkomitee"

Hofburg-Wahl: Duell der Altkanzler

Im Endspurt um die Jagd auf die Unterschriften bringt die ÖVP heute ihr Komitee.

Der „Bürger“ ist ein Schlüsselbegriff in Andreas Khols Wahlkampf. Und so präsentiert der ÖVP-Kandidat heute auch kein Personenkomitee, sondern ein „Bürgerkomitee“. Die Unterstützer sollen also aus dem Volk kommen, was aber nicht heißt, dass keine Prominenten dabei sind.

Schüssel gegen Vranitzky
So soll der frühere Bundeskanzler Wolfgang Schüssel eine ähnliche Rolle spielen wie Ex-Kanzler Franz Vranitzky für SPÖ-Kandidaten Rudolf Hundstorfer und im „Bürgerkomitee“ dabei sein.

Der Präsidentschaftswahlkampf wird damit auch zu einem Duell der beiden Altkanzler: Vranitzky führt Hundstorfers Personenkomitee an und ist Galionsfigur für den FPÖ-kritischen und proeuropäischen Flügel in der SPÖ.

Schüssel mischt als letzter schwarzer Kanzler und gewiefter Verhandler in der ÖVP im Hintergrund immer noch mit.

Van der Bellen schafft Hürde
Fix bei der Wahl ist auch Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen. Er hat bisher 14.493 Unterschriften gesammelt, womit er die Hürde von 6.000 Unterstützern für eine Kandidatur locker überschreitet.

FPÖ-Mann Norbert Hofer wird seine Unterschriften am Donnerstag einreichen – die Frist endet am Freitag.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten