AlexandervanderBellen/Instagram

Bundespräsidentenwahl 2022

VdB mit letztem Appell vor Bundespräsidentenwahl

Die Wahl zum Bundespräsidenten rückt näher. Amtsinhaber Alexander Van der Bellen richtet noch einmal einen Appell an die Bevölkerung.

Alles deutet auf eine direkte Wiederwahl Van der Bellens am Sonntag hin. Der Bundespräsident kann zuversichtlich sein, eine Stichwahl zu vermeiden und bereits am Sonntag als Sieger aus der Wahl hervorzugehen. Dennoch richtet VdB einen Appell an seine Unterstützer.

"Der Wahltag rückt näher", so VDB. Es liege an "ihnen" zu entscheiden, wer der nächste Bundespräsident werden solle und "wer Österreich in der Welt vertreten soll". Van der Bellen hebt hervor, dass die Bevölkerung ihn bereits kenne, er für Erfahrung, Unabhängigkeit, Vernunft und Stabilität stehe.

Außerdem wolle Van der Bellen "ausschließlich Österreich dienen". Das sei sein Amtsverständnis. Zudem werde er nach bestem "Wissen und Gewissen" handeln. "Für Österreich wäre es gut, wenn wir schon am Sonntag Klarheit hätten", so der Amtsinhaber, der damit unentschlossene Wähler noch einmal mobilisieren will. VdB spricht zudem die "großen Aufgaben" an, denen "wir uns widmen sollen.

Zum Abschluss ersucht Van der Bellen noch einmal jeden Österreicher wählen zu gehen und eine Stimme abzugeben. Am Sonntag steigt die erste und vielleicht letzte Runde der Bundespräsidentenwahl. Amtsinhaber Alexander Van der Bellen geht als haushoher Favorit ins Rennen um die Hofburg.