Ministerin Köstinger ruft zum Blutspenden auf

"Lagerbestände sind derzeit niedrig"

Ministerin Köstinger ruft zum Blutspenden auf

Landwirtschafts- und Tourismus-Ministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) spendete in der Rot-Kreuz-Zentrale in Wien Blut.

Wien. Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihres Ministeriums spendete ÖVP-Ministerin Elisabeth Köstinger bei der Blutspende-Zentrale des Roten Kreuzes in Wien Blut. 

Köstinger ruft zum Blutspenden auf 

"Das kostet nur wenig Zeit, tut nicht weh und hilft Unfallopfern und Menschen, die auf Blutkonserven angewiesen sind", so Köstinger. "Die Lagerbestände sind derzeit niedrig, umso wichtiger sind Blutspenden. Ich bitte wirklich jeden darum: Nehmen Sie sich die Zeit, aus Liebe und Fürsorge für ihre Mitmenschen."

© BM für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Ministerin Köstinger ruft zum Blutspenden auf
× Ministerin Köstinger ruft zum Blutspenden auf

© BM für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Ministerin Köstinger ruft zum Blutspenden auf
× Ministerin Köstinger ruft zum Blutspenden auf

Info: In der Blutspende des Roten Kreuzes ist eine Blutspende jederzeit von Montag bis Donnerstag von 8-17 Uhr möglich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen, wie Sie Blutspenden können, erfahren Sie auf der Rot-Kreuz-Homepage HIER:

https://www.roteskreuz.at/wien/ich-will-helfen/so-kann-ich-blutspenden



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten