Jan Böhmermann schlägt zurück und 'klagt' ganz Österreich an

Nach Ultimatum von Anwalt

Jan Böhmermann schlägt zurück und 'klagt' ganz Österreich an

"Acht Millionen Debile": Anwalt Wolfgang List stellte Ultimatum. Jetzt schlägt Böhmermann zurück.

Der Streit geht in die nächste Runde: Nachdem der deutsche Satiriker Jan Böhmermann die Österreicher in einem ORF-Interview als "acht Millionen Debile" bezeichnete, verlangte Anwalt Wolfang List in einem Aufforderungsschreiben an ihn, dass er das zurücknehmen soll. Bei der Aussage "handelt es sich um nachweislich unwahre Anschuldigungen, die nicht nur im Bezug auf die Wortwahl vollkommen unangebracht, sondern auch zutiefst beleidigend und verletzend sind", so List. 

Böhmermann soll innerhalb von sieben Tagen eine Unterlassungserklärung unterzeichnen, andernfalls werde er geklagt. List hat bei der Staatsanwaltschaft in Österreich und in Deutschland bereits eine Anzeige eingebracht. 

Böhmermann erhebt Strafanzeige gegen ganz Österreich

Ob Böhmermann diese Unterlassungserklärung unterschreiben wird, ist natürlich noch unklar.

Auf Facebook schlug er Samstagfrüh so zurück: 

"PRESSEMITTEILUNG

Ich habe soeben Strafanzeige gegen komplett Österreich ???????? wegen "Schwerer Herabwürdigung europäischer Grundwerte und Verbrechen gegen das gute Ansehen deutschsprachiger Menschen in der Welt" erstattet."

Zum Posting fügte er Fotos von Vizekanzler Strache hinzu und wies darauf hin, dass Österreich das lebenslang als Höchststrafe zu erwarten hätte. 

© oe24
Jan Böhmermann schlägt zurück und 'klagt' ganz Österreich an
× Jan Böhmermann schlägt zurück und 'klagt' ganz Österreich an

Das Posting erhielt bereits mehr als 1.400 Reaktionen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten