Sobotka

Zwischenruf von SPÖ-Fraktionsführer

Sobotka während U-Ausschuss eingeschlafen

SPÖ-Fraktionsführer Krainer: ''Kann jemand den Vorsitzenden aufwecken?!''

Wien. Am Mittwoch kam es im Ibiza-U-Ausschuss zu einem Eklat: Der Vorsitzende Sobotka war während der ÖVP-Befragung von Novomatic Manager Stefan Krenn eingeschlafen. Der SPÖ-Fraktionsführer Krainer bemerkte dies und machte rief: "Kann jemand den Vorsitzenden aufwecken?!".

Die Onlineplattform "zackzack.at" beschreibt die Szene auf Twitter: "Die ÖVP fragt im IbizaUA, ruft Jan Krainer: "Weckt bitte jemand den Vorsitzenden auf!" Verfahrensrichter kommt der Aufforderung nach, Sobotka erwacht, wirkt verwirrt. Krainer: "Jede Frage der ÖVP ist unterstellend." Der verdutzte, verschlafene Präsident: "Ja, Verfahrensrichter".

Netz lacht über den Vorfall 

Auf Twitter machen sich viele User über den Vorfall lustig. "Was macht denn der in der Nacht wo doch eh Ausgangssperre ist", schreibt ein User. "Er war in ein Gebet versunken", kommentiert jemand. "Dieses Kabarett ist nicht zu toppen!", resümiert ein anderer User.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten