Ab 1. September bis zu 350 € Entlastung

Steuersenkung fix

Ab 1. September bis zu 350 € Entlastung

Gestern wurde auch die rückwirkende Steuersenkung im Parlament durchgewunken.

Per 1. September gibt es gute Nachrichten für Einkommenssteuerzahler: Zwischen 100 bis 350 Euro müssen durch die Absenkung des Eingangssteuersatzes von 25 auf 20 Prozent weniger gezahlt werden. Die bereits über diesem Wert gezahlten Steuern in diesem Jahr werden eben per September rückwirkend vom Staat zurückgezahlt.

Das Parlament hat gestern schließlich das 1,6-Milliarden-Steuerpaket von Finanzminister Gernot Blümel beschlossen. Die erste Etappe wurde aufgrund der Wirtschaftskrise in Folge der andauernden Pandemie vorgezogen. Im kommenden Jahr sollen weitere Steuersenkungen folgen.

Blümel zu ÖSTERREICH: „Allein mit der vorgezogenen Steuerreform entlasten wir die Österreicher mit 1,6 Millionen Euro. Nur mit der Tarifsenkung und der Erhöhung der Sozialversicherungs-Rückerstattung werden beispielsweise in Wien etwa 1,1 Millionen Personen mit einem Volumen von etwa 300 Millionen Euro ­entlastet.“

Insgesamt 5,4-Milliarden-Paket durchgegangen

Flugabgabe. Insgesamt wurde ein 5,4-Milliarden-Euro-Paket, das Blümel etwa mit Klimaministerin Leonore Gewessler verhandelt hatte, beschlossen. Auch die Erhöhung der Flugabgabe ist damit durch.

Die Schaffung der Möglichkeit des Verlustrückgangs soll zudem kleineren Unternehmen helfen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten