'Tschick' im Festzelt: Diese Strafe droht Kunasek

Verstoß gegen Rauchverbot

'Tschick' im Festzelt: Diese Strafe droht Kunasek

Verteidigungsminister wurde beim Rauchen im Zeltfest gefilmt - das könnte nicht billig werden.

Es sind nur wenige Sekunden, die FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek im FPÖ-Livestream zeigen, aber die lassen die Wogen hochgehen. Der Freiheitliche wurde nämlich beim Hartberger Oktoberfest im Festzelt beim Rauchen gefilmt. Genüsslich zieht er an seiner Zigarette, ehe er bemerkt, dass er gefilmt wird und den Glimmstängel unter dem Tisch verschwinden lässt.

Unter Umständen könnte diese "Tschick" für den Minister durchaus teuer werden. Denn damit hat er gegen das geltende Rauchverbot verstoßen. Beim ersten Mal droht eine Strafe bis zu 100 Euro - im Wiederholungsfall sogar bis zu 1.000 Euro.

Aber Kunasek ist nicht der erste FPÖ-Spitzenpolitiker, der beim unerlaubten Rauchen erwischt worden war. Auch der Parteichef persönlich, Heinz-Christian Strache, wurde schon erwischt. Wie damals im Mai ebenfalls auf einem FPÖ-Video zu sehen war, zog Strache neben seiner Philippa sitzend genüsslich am Zigaretterl – auch seine Sitznachbarn rauchten ungeniert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten