Justiz-Krieg um Razzien: Der geheime Akt

Ex-Justizminister über Hausdurchsuchung

'Vorgehen der Staatsanwältin war unnötig'

Wolfgang Brandstetter im Österreich-Interview.

ÖSTERREICH: Wie kam es zu der Nachschau im Verfassungsgerichtshof?


WOLFGANG BRANDSTETTER: Eine Nachschau oder eine andere Amtshandlung im VfGH hat nicht stattgefunden, auch keine Übergabe oder Sicherstellung.

Eine Staatsanwältin der StA Wien kam zum VfGH. Nachdem die laufenden Beratungen für eine Pause unterbrochen worden waren, lesen Sie HIER auf oe24plus weiter!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten