Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Grünen-Chef über Konjunktur-Paket

Werner Kogler: ''Treffen uns hier mit der ÖVP''

Der grüne Vizekanzler Werner Kogler im oe24.TV-Interview.

Wolfgang Fellner: Wie lautet Ihre Corona-Zwischenbilanz?

Werner Kogler: Die Gesundheitsbilanz schaut jetzt sehr gut aus. Die Maßnahmen haben schneller gegriffen als erwartet. Das gibt uns die Möglichkeit zu lockern, und führt dahin, dass wir beginnen können, Maßnahmen gegen die Wirtschaftskrise auszuarbeiten.

Fellner: Es gibt Kritiker, die meinen, die Regierung hätte überreagiert und das Land wirtschaftlich gegen die Wand gefahren …

Kogler: Jeder, der behauptet, er hätte zu dem Zeitpunkt alles gewusst, ist ein Scharlatan. Es ist uns geglückt, dass die Intensivversorgung nicht an die Kapazitätsgrenze kam. Dass die Maßnahmen schneller gegriffen haben als erhofft, ja darüber rege ich mich jedenfalls nicht auf. Deshalb können wir auch wieder früher lockern.

Fellner: Wo ist denn in dem ­geplanten Konjunkturpaket die grüne Handschrift?

Kogler: Wir wollen die Arbeitslosigkeit zurückdrängen und dahin führen ja viele Wege. Klimaschutz, moderne Technologien und Regionalisierung – das sind ja alles schon immer grüne Themen gewesen. Da treffen wir uns jetzt in dieser Krise sehr deutlich mit der ÖVP. Die geplanten Investitionen in den Klimaschutz haben zweierlei Ziel: Die exportorientierte Industrie anzutreiben und in Österreich selber soll das zu ganz viel Beschäftigung führen: das Photovoltaik-Programm, thermische Gebäudesanierung und Investitionen in den öffentlichen Verkehr. Da wird jetzt vieles vorgezogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten