Wien: Anti-
Jihadisten-Gipfel fix

Treffen um Asyl-Welle aus Kosovo

Wien: Anti-
Jihadisten-Gipfel fix

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ruft zum Anti-Terror-Gipfel nach Wien.

Bei ihrer Balkan-Reise ging es Mikl-Leitner nicht nur um eine aktuelle Asylwelle aus dem Kosovo – die österreichische Politikerin kündigte auch ­einen Anti-Terror-Gipfel mit den Innen- und Außenministern der Westbalkan-Staaten und Italiens in Wien an.
Die Minister werden beraten, wie Transitrouten für „Foreign Fighters“ (Jihadisten, die nach Syrien fahren) blockiert werden können.

Zudem gebe es am Balkan zahlreiche Ausbildungscamps für Jihadisten. Ziel sei ein Schulterschluss gegen Terrorismus und Extremismus, so Mikl-Leitner.
Wie Mikl sprach sich ihr kroatischer Kollege Ranko Ostojic dafür aus, die Flüchtlingsverteilung innerhalb der EU fairer zu gestalten, also Quoten einzuführen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten