Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hohe Wahlbeteiligung

Wiener stürmen am Sonntag die Wahl-Urnen

Für den Urnengang am Sonntag zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab.

Häupl oder Strache? Das Duell der beiden Polit-Haudegen dürfte am Sonntag auf jeden Fall der Wahlbeteiligung helfen. Der Zweikampf mobilisiert massiv, viele Menschen, die bei der vergangenen Wahl zuhause geblieben sind, könnten diesmal motiviert werden. Das bestätigt auch Politik-Experte Thomas Hofer. „Ich denke, ja. Jedenfalls sind die Chancen dafür mehr als gut“, kommentiert er die Mobilisierungsfähigkeit des „Duells um Wien“. Eine Steigerung wäre ein gutes Zeichen, 2010 gab es eine Wahlbeteiligung von nur mehr 67,6 Prozent.

Wahlkarten-Rekord
Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Wahlbeteiligung steigen wird – ein neuer ­Rekord bei den bestellten Wahlkarten. Mehr als 180.000 solcher Dokumente wurden bereits bestellt. Damit kann entweder per Briefwahl oder in einem anderen Wahllokal gewählt werden. Zum Vergleich – bei der Wiener Gemeinderatswahl 2010 waren es 162.039 Wahlkarten gewesen, die beantragt wurden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten