Erste Fotos: Koalitionsverhandlungen zwischen Rot & Pink

Neos zuversichtlich

Erste Fotos: Koalitionsverhandlungen zwischen Rot & Pink

Noch keine Inhalte, sondern lediglich weitere Gesprächsstruktur als Thema - Sechsköpfiges Treffen im Rathaus.

Wien. Nur Stunden nach der Ankündigung der Wiener SPÖ, mit den NEOS in Koalitionsgespräche einzutreten, sind am späteren Dienstagnachmittag die Verhandlungen offiziell gestartet. Um 17.00 Uhr trafen sich je drei Vertreter der beiden Parteien - an der Spitze SPÖ-Wien-Chef und Bürgermeister Michael Ludwig sowie der pinke Klubobmann Christoph Wiederkehr - im Büro des Stadtchefs im Rathaus. Inhaltliches stand noch nicht am Tapet.
 
© tzoe artner
 
Vielmehr sollte es in dem Treffen einmal um die Festlegung der weiteren Verhandlungsstruktur - also etwa, welche Untergruppen sich mit welchen Themen beschäftigen werden - und den Zeitplan gehen. Erste inhaltliche Dinge habe man sowieso schon im Rahmen der Sondierungsrunde in der Vorwoche besprochen, sagte Wiederkehr vor Beginn der Arbeitssitzung.
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Gerade findet der Auftakt zu den Koalitionsgesprächen mit @neos_wien statt. #koalitionsgespräche #fortschrittskoalition #wien #bürgermeister

Ein Beitrag geteilt von Michael Ludwig (@michaelludwig_official) am

 
Auf der Seite der SPÖ nahmen neben Ludwig noch Klubobmann Josef Taucher und Landesparteisekretärin Barbara Novak teil. Wiederkehr wurde von der stellvertretenden Klubchefin Bettina Emmerling und NEOS-Landesgeschäftsführer Philipp Kern begleitet. Anders als beim Sondierungsgespräch wurden diesmal übrigens keine Punschkrapferl kredenzt. Lediglich Wasser war am Besprechungstisch zu sehen.
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten