ÖVP & Grüne haben alles richtig gemacht

Das sagt Österreich

ÖVP & Grüne haben alles richtig gemacht

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner.

Die erste ÖSTERREICH-Umfrage seit dem Regierungsstart zeigt ganz klar, wer im Hoch und wer in der Krise ist.
 
ÖVP und Grüne haben mit ­ihrem Regierungspoker alles richtig gemacht – und beide gewonnen. Die Österreicher, die gegenüber Türkis-Grün lange sehr skeptisch waren (nur 30 % dafür, 70 % eher dagegen), haben ihre Meinung noch schneller als erwartet geändert: 60 % sind mit der neuen türkis-grünen Regierung „zufrieden“.
 
Die große Zustimmung zur neuen Regierung verändert die politische Landschaft in Österreich total:
 
Die ÖVP verbessert sich auf 39 % der Wählerstimmen – das sind fast 2 % mehr als bei der Nationalratswahl.
 
Sebastian Kurz ist im Umfragehoch. Bei der Kanzlerdirektwahl liegt er fast schon bei jenen 50 %, die Kreisky in seiner Glanzzeit hatte. Und im Politbarometer bewerten über 70 % aller Wähler Kurz „positiv“.
Die Grünen können noch stärker punkten. Sie verbessern sich von 14 % (bei der NR-Wahl) auf 17 %. Sie kommen damit (gleichauf mit der SPÖ) auf Platz 2 und sind dabei, die SPÖ zu überholen.
Werner Kogler ist Umfrage-Star der Woche. Er ist im Politbarometer mit 30 % Saldo (und fast 60 % positiver Bewertung) in einer Liga mit Kurz und Van der Bellen. Die Wähler wollen den Vize mit dem Steirer-Schmäh.
 
Die SPÖ stürzt immer mehr in ein Tal der Tränen. Von 21 % bei der Wahl fällt sie auf 17 % – und der Trend zeigt weiter nach unten. Rendi-Wagner bekommt dramatische Imageprobleme, stürzt im Politbarometer mit minus 20 % (!) Saldo ab.
 
Die Roten werden dringend einen Neustart wagen müssen, sonst geht auch die Wien-Wahl mit höchster Wahrscheinlichkeit verloren. In der Wien-Umfrage von ÖSTERREICH liegt die Ludwig-SPÖ nur mehr bei 32 %, hat mit Rot-Grün (zusammen 49 %) praktisch keine Mehrheit mehr. Die Kurz-ÖVP räumt die Ludwig-SPÖ offenbar auch in Wien ab.
 
Nur die FPÖ fällt auf einen Tiefstwert von nur mehr 12 %. Den Blauen droht die Einstelligkeit. Wer hätte das im Jänner 2019 zu träumen gewagt …


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten