Zahlen sinken: Bitte öffnen statt Lockdown

Das sagt ÖSTERREICH

Zahlen sinken: Bitte öffnen statt Lockdown

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner.  

"Das Coronavirus ist ein Gfrast", sagte Topvirologe Nowotny auf oe24.TV. Er meinte: Dieses Virus ist völlig unberechenbar. Und es macht damit den Politikern jede Planung fast unmöglich.

Just einen Tag vor der Verlängerung des Ost-Lockdowns um zwei Wochen (!) fiel die Zahl der Neuinfektionen gestern auf nur noch 2.048 Fälle. Und sie wird heute unter 2.000 fallen.

Den ganzen Kommentar lesen Sie mit oe24plus. Jetzt gleich anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten