slovake_rennt1

In 8 Tagen

Slowake läuft quer durch Österreich

Am Dienstag startete der Slowake Jozef Rajchel in Vorarlberg seinen achttägigen Run quer durch ganz Österreich.

Das Ziel des Läufers ist es, den „Austria Run 2006“ von 1024 Kilometern in insgesamt 192 Stunden zu bewältigen. Die Route des Athleten führt von Bregenz bis nach Bratislava. Er wird bei seinem Lauf insgesamt sieben Bundesländer durchqueren und pro Tag zirka 132 Kilometer zurücklegen.

Von Bregenz über Hintertux nach Wien
Am Dienstag ist der Student der Universität Commenius (Bratislava) in Bregenz gestartet. Weiter geht es über Lech, Landeck, Innsbruck, Kassen, über die Berge nach Hintertux, Zell, Mittersill, über Lienz und Villach nach Klagenfurt, Graz und Wien. Das Endziel, Bratislava, soll planmäßig am 3. Oktober erreicht werden.

© xtremerun.com
austria_in_8_days
× austria_in_8_days

Der 24-jährige Jozef Rajchel ist 180 cm groß, 68 kg schwer und trägt Brillen. Er ist seit 1999 sportlich aktiv und ist auf Langstreckenlauf spezialisiert.

Europa in 60 Tagen
Bereits letztes Jahr fiel der Läufer durch eine äußerst wagemutige Exkursion auf: Er durchquerte ganz Europa – von Finnland bis Spanien - in 60 Tagen. Damit wollte er neue und alte EU-Mitgliedstaaten durch Sport verbinden und junge Leute zum Sport ermutigen.

Was der Slowake mit seinem Österreich-Lauf genau bezwecken will, ist unklar. Die Motivation des Vorjahres dürfte aber wohl auch hier zutreffen. Die Daumen drücken muss man dem Athleten auf jeden Fall, damit sich das österreichische Herbstwetter von seiner allerbesten Seite zeigt.

Autorin: Barbara Wimmer/oe24.at

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten