Flitzer München

Shitstorm gegen UEFA

Flitzer mit Regenbogen-Protest während Hymne

Aufregung vor dem EM-Hit zwischen Deutschland und Ungarn. Ein Flitzer nutzt die Gunst der Stunde während der Hymne für einen Regenbogen-Protest. 

Ein Flitzer baute sich vor der ungarischen Nationalhymne mit einer Regenbogenfahne vor den Spielern auf. Allerdings nur für ein paar Sekunden. Dann schmiss sich ein Ordner auf den jungen Mann. Daraufhin wurde der Aktivist abgeführt. 

 

 

Von "beschämend" bis "peinlich": Nach dem Verbot für eine Münchner EM-Arena in Regenbogenfarben wird die UEFA in Deutschland von einer Welle der Empörung überrollt. Der Lesben- und Schwulenverband Bayern kündigte Protestaktionen an der Arena vor dem Gruppenfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn am Mittwoch an. Nun ist es soweit: Bereits vor dem EURO-Kracher rennt ein Flitzer auf den Platz mit einer wehenden Regenbogen-Flagge. Wir bleiben gespannt, was noch für Aktionen auf uns warten...