Geisterspiele bei der EURO möglich

Cheforganisator

Geisterspiele bei der EURO möglich

Wegen der Terrorgefahr könnten EM-Spiele ohne Fans ausgetragen werden.

Cheforganisator Jacques Lambert hat kurz vor der Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft Spiele ohne Zuschauer wegen einer möglichen Terrorbedrohung erneut nicht ausgeschlossen. "Wir sind alle Hypothesen durchgegangen und darunter müssen wir uns auch überlegen, Spiele hinter verschlossenen Türen abzuhalten", sagte der Franzose bei der Pressekonferenz der UEFA am Mittwoch im Stade de France.

Lambert wies daraufhin, dass man für viele Szenarien Pläne habe. Diese beschränkten sich nicht nur auf die Sicherheitslage, sondern zum Beispiel auch auf Unwetter. Eine konkrete Terrorbedrohung läge für keines der 51 EM-Spiele vor.