ko-runde

Pepe kotzt auf den Platz

Artikel teilen

Abwehrrecke wurde zum "Spieler des Spiels" gewählt.

Kaum war der Schlusspfiff beim EM-Finale in Paris zu hören, erleichterte sich Portugals Abwehr-Star Pepe auf dem Rasen des Stade de France.

Der Verteidiger in Diensten voin Real Madrid hatte in den 120 Minuten zuvor auf dem Feld alles aus sich herausgeholt, stemmte sich gegen die Angriffe der französischen Stürmerstars Giroud und Griezmann.

Pepe wurde zum "Spieler des Spiels" gewählt. "Wir haben viel gelitten, es war ein intensives Spiel. Wir müssen viel arbeiten und bescheiden sein. Wir repräsentieren ein ganzes Land. Es ist ein Land von Immigranten, ein wunderschönes Land mit tollen Spielern. Wir repräsentieren sie alle. Sie haben uns gelehrt, Opfer zu bringen", sagte Pepe im Interview.

"Es war schwer, wir haben unseren wichtigsten Mann verloren. Den Mann, der in jedem Moment ein Tor erzielen kann. Aber Gott hat uns geholfen. Wir waren Kämpfer auf dem Platz. Wir haben uns geschworen, für ihn zu gewinnen, und wir haben für ihn gewonnen. Ich möchte allen Portugiesen danken. Wir haben eine neue Seite in unserer Geschichte geschrieben. Wir werden weiter wachsen."