Fussball EM News

So lacht das Netz über die Falter-Invasion

Artikel teilen

Ronaldo war auch auf Twitter tonangebend.

Kurz vor seinem verletzungsbedingten Aus im EM-Finale kam es für Portugals Superstar Cristiano Ronaldo noch dicker: Er saß schon verzweifelt auf dem Rasen, mit Tränen in den Augen, da setzte sich auch noch ein Falter auf seine Nase. Der Spott im Internet war dem späteren Europameister sicher.

Video zum Thema: Ronaldo fällt aus

Noch während des Spiels wurden im Namen des Falters mehrere Dutzend Twitter-Accounts erstellt, einer davon hatte nach wenigen Stunden bereits mehrere Tausend Fans. Englands früherer Nationalspieler Gary Lineker machte das Tierchen gar zum Protagonisten des Endspiels. "Beste Leistung im Finale: Sissoko, Clattenburg oder Ronaldos Falter?", fragte er.