Sexismus-Skandal um Austria-Plakat

'Herd statt Horr'

Sexismus-Skandal um Austria-Plakat

Die Diskussion um Fan-Transparente wird nun auch in Österreich immer größer.

In Deutschland herrscht große Aufregung wegen Fan-Hetze im Stadion und angriffigen Transparenten. Auch in Österreich sorgt nun ein Fan-Plakat für Wirbel! Ein auf Twitter geteiltes Bild zeigt Austria-Fans die mit einem äußerst sexistischen Transparent gegen das geplante Champions-League-Endspiel der Frauen in ihrem Stadion protestieren.

Mit dem diskriminierenden Spruch "Herd statt Horr" beziehen sich die violette Anhänger auf das am 24. Mai 2020 in der Generali Arena (ehemals Franz-Horr-Stadion) stattfindende Endspiel.

Offensichtlich sind manche Veilchen der Meinung, dass die Kickerinnen besser am Herd stehen sollten, als in ihrem Stadion zu spielen. Ein modernes Welt- und Frauenbild sieht anders aus.