(c) AFP

NFL

Steelers können doch noch siegen

Steelers feiern Kantersieg über Kansas City. Nur noch Oakland Raiders nach sechs Runden ohne Niederlage.

Der Superbowl-Champion hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet. Nach drei Niederlagen in Serie feierten die Pittsburgh Steelers in der sechsten Runde der National Football League (NFL) einen 45:7-Kantersieg gegen die Kansas City Chiefs und untermauerten damit ihre Ambitionen auf die erfolgreiche Titelverteidigung.

Dabei zeigte vor allem Quarterback "Big Ben" Roethlisberger, dass er die Nachwirkungen seines Motorradunfalls im Sommer und der Blinddarmoperation unmittelbar vor Saisonbeginn bereits vollkommen überwunden hat und bot mit 16 erfolgreichen von 19 Passversuchen für 238 Yards sowie zwei Touchdowns eine nahezu perfekte Partie. Die Steelers profitierten zudem davon, dass mit den Baltimore Ravens, die 21:23 gegen die Carolina Panthers verloren, und den Cincinnati Bengals zwei Divisionsrivalen etwas überraschende Niederlagen kassierten.

Bengals-Niederlage in letzter Minute
Die Bengals unterlagen durch einen Touchdown von Michael Clayton 35 Sekunden vor Schluss 13:14 bei den vorher sieglosen Tampa Bay Buccaneers, wurden allerdings Opfer einer dubiosen Schiedsrichter-Entscheidung. In der entscheidenden Angriffsserie der "Bucs" wurde eine regelgerechte Attacke auf Quarterback Bruce Gradkowski, bei dieser den Ball verlor, als Foul gewertet. "Ich kann es nicht glauben, das war unser Sieg", lautete der fuchsteufelswilde Kommentar von Defense-Mann Justin Smith.

Premieren-Siege
Wie das Team aus Tampa Bay feierten auch die Tennessee Titans mit dem 25:22 bei den Washington Redskins und die Detroit Lions mit dem 25:22 über die Buffalo Bills ihre ersten Saison-Siege. Die Oakland Raiders, die den Denver Broncos 3:13 unterlagen, sind damit das einzig verbliebene NFL-Team ohne Erfolgserlebnis.

Field Goal bringt Seattle den Sieg
In der Schlusssekunde entschied Josh Brown das Topspiel der NFC West für die Seattle Seahawks. Da der Kicker des Vorjahres-Finalisten das Eierlaberl aus 54 Yards zum Field Goal versenkte, siegte Seattle gegen die St. Louis Rams mit 30:28. Auch in New Orleans brachte ein Kick mit auslaufender Uhr die Entscheidung: Die Saints, die in der gesamten Vorsaison nur drei Spiele gewonnen hatten, sicherten sich dank des Treffers von John Carney aus 31 Yards mit dem 27:24 gegen die Philadelphia Eagles bereits ihren fünften Erfolg des Jahres.

Sonntag-Ergebnisse
Atlanta Falcons - New York Giants 14:27
Baltimore Ravens - Carolina Panthers 21:23
Dallas Cowboys - Houston Texans 34:6
Detroit Lions - Buffalo Bills 20:17
New Orleans Saints - Philadelphia Eagles 27:24
St. Louis Rams - Seattle Seahawks 28:30
Tampa Bay Buccaneers - Cincinnati Bengals 14:13
Washington Redskins - Tennessee Titans 22:25
New York Jets - Miami Dolphins 20:17
Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs 45:7
San Francisco 49ers - San Diego Chargers 19:48
Denver Broncos - Oakland Raiders 13:3