Tierschutz-Magazin

Tierschutz-Volksbegehren: Mut zur Veränderung

Artikel teilen

Das Tierschutz-Volksbegehren will nicht nur Missstände aufzeigen und Druck von unten auf die Politik, sondern auch Mut zur Veränderung machen. Das wird anhand von Betrieben gemacht, die Tierwohl leben.

In der Oststeiermark, im Herzen des Naturparks Pöllauer Tal, liegt das Wellness-Hotel, Bio-Restaurant und Bio-Gut Retter. Dort werden Lebensmittel seit 25 Jahren bio erzeugt und die Landwirtschaft mit der Ökologie vermählt. Produkte, die nicht selbst am Obsthof und Bio-Gut Retter erzeugt werden, werden aus lokalen und regionalen Landwirtschaften bezogen. Unter anderem von Norbert Hackl und dessen Biohof Labonca. Daraus ist die "Mein Sonnenschwein"-Kooperation entstanden. Ein andere beispielshafte Kooperation sind die Ramsauer Bioniere, ein Zusammenschluß von Biobauern, Kaufleuten und Gastronomen aus Ramsau am Dachstein, ebenfalls in der Steiermark.

Unterzeichnen Sie das Tierschutzvolksbegehren und erfahren Sie hier wie Sie Tieren Ihre Stimme geben können!

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 3. November 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 10. November 18:30 Uhr.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo