Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Tierschutz-Volksbegehren: Über 50.000 Unterschriften

Das seit Anfang Mai laufende Tierschutz-Volksbegehren konnte in einem halben Jahr mehr als 50.000 Unterstützerinnen für sich gewinnen. Die Zeit ist reif für eine Zwischenbilanz.

Es steckt viel Arbeit im Tierschutz-Volksbegehren. Das bestätigt Initiator Sebastian Bohrn Mena im oe24.TV-Gespräch. Er zieht eine Zwischenbilanz. Der Anlaß dazu ist, dass das Tierschutz-Volksbegehren seit 7. Mai österreichweit in Gemeinde zu unterzeichnen ist. Das Ziel ist, die gesetzlich geforderte quantitative Grenze von 100.000 Unterschriften, um eine darauf folgende parlamentarische Behandlung der Forderungen dieses Volksbegehrens zu erreichen. Druck für die Erreichung dieses Zieles sieht Bohrn Mena keine. Das Unterschriften-Ziel soll innerhalb der gesetzlichen Frist, die bis Ende des Jahres 2020 läuft, zu erreichen. Bohrn Mena: "Wir wollen dieses Frist ausschöpfen und das Ziel erreichen und im besten Fall übertreffen!"

Hier können Sie das Tierschutz-Volksbegehren unterstützen!

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 6. Oktober 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe von Unsere Tiere: 13. Oktober, 18:30 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten