"Akademik Shokalskiy" bleibt im Eis gefangen

Antarktis

"Akademik Shokalskiy" bleibt im Eis gefangen

Die geplante Rettung von 74 im Eis der Antarktis eingeschlossenen Expeditionsteilnehmern ist vorerst gescheitert. Der Eisbrecher "Aurora Australis", der sich einen Weg zu dem Forschungsschiff "MV Akademik Shokalskiy" bahnen sollte, musste am Montag zunächst aufgeben, wie die australische Seesicherheitsbehörde (AMSA) mitteilte. Diese Videoaufnahmen zeigen das vom eis eingeschlossene Schiff.

.