Flüchtlinge

Flüchtlinge

14 Migranten in Tarvis aufgegriffen

Die Flüchtlinge wurden wegen illegaler Einreise angezeigt.

Der Flüchtlingsstrom zwischen Österreich und Italien reißt nicht ab. 14 Migranten an Bord von Zügen aus Österreich sind von der italienischen Polizei am Bahnhof von Tarvis aufgehalten worden. Sie wurden wegen illegaler Einreise und Aufenthalts in Italien angezeigt, wie lokale Medien am Samstag berichteten.

Schärfere Grenzkontrollen
Friaul befürchtet angesichts schärferer Grenzkontrollen durch mehrere europäische Staaten wachsende Flüchtlingsströme Richtung Italien. Zuletzt hat Italien die Zahl der Polizisten und der Soldaten an der Grenze in Tarvis aufgestockt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten