18-Jährige von U-Bahn-Fahrer vergewaltigt

Deutschland

18-Jährige von U-Bahn-Fahrer vergewaltigt

Die Polizei griff die betrunkene Frau mit offener Hose und BH auf.

In der Münchner U-Bahn ist offenbar eine betrunkene 18-jährige Frau missbraucht worden. Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich um den 57-jährigen U-Bahn-Fahrer.

Die junge Frau fiel der Polizei am Morgen des 16. Juni an der Station Großhadern auf: Ihre Hose und ihr BH waren geöffnet. An die Tat selbst kann sich die betrunkene Frau nicht erinnern. Sie war in der U-Bahn eingeschlafen. Als sie aufwachte, hatte ein fremder Mann die Hand in ihrer Hose.

Dank Videoaufzeichnung konnte der 57-jährige Fahrer überführt werden. Er wurde wegen Vergewaltigung einer Widerstandsunfähigen und unterlassener Hilfeleistung angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten