Kalenderblatt

18. September - Internationale Ereignisse

Diese Ereignisse haben die Welt verändert.

1989

Montagsdemonstration in Leipzig (Deutschland): Die Sicherheitskräfte versuchen mit brutaler Gewalt und Verhaftungen, weitere Montagsdemonstrationen zu verhindern.

1982

Etwa 1.000 Palästinenser fallen einem durch christliche Milizen in den beirutischen Flüchtlingslagern Sabra und Chatila angerichtetem Massaker zum Opfer. Das Blutbad ist eine Reaktion auf die Ermordung des libanesischen Präsidenten Bashir Gemayel.

1975

In San Francisco wird die 1974 entführte Zeitungserbin Patricia Hearst, die sich später Extremisten anschloss, verhaftet.

1970

Der Gitarrist und Sänger Jimi Hendrix - Idol der Flower-Power-Generation - kam auf unerklärliche Weise in London ums Leben. Hendrix - stark alkoholisiert und narkotisiert - war vermutlich an seinem eigenen Erbrochenen erstickt.

1970

Ohne Urteil und mit der Einstellung des Verfahrens endet in Alsdorf (Deutschland) nach zweieinhalbjähriger Dauer der Contergan-Prozess.

1876

Der Amerikaner Melville Bissell aus Grand Rapids lässt sich den ersten funktionierenden Staubsauger patentieren.

1851

Die "New York Times" wird gegründet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten