200 Videos: Mann onaniert vor Frauen und filmt alles mit

Welt

200 Videos: Mann onaniert vor Frauen und filmt alles mit

Artikel teilen

Er saß schon wegen Vergewaltigung im Gefängnis.

Andreas K. wurde bereits 2004 vom Landesgericht Münster wegen Vergewaltigung zu sieben Jahren Haft verurteilt.  Doch der Mann konnte seine Triebe auch nach seiner Entlassung offenbar nicht im Zaum halten – das berichtet die BILD. Am 19. November vergangenen Jahres entblößte sich der Sex-Strolch in einem Regionalzug vor einer 22-Jährigen – der Mann wurde festgenommen.

200 Ekel-Videos gefunden
Auf seinem Handy fand man im Zuge der Ermittlungen 200 Video – mit schrecklichen Szenen. die Videos zeigen wie er vor wildfremden Frauen onanierte. Die Beamten vermuten, dass es deshalb mehrere Opfer geben muss, weshalb sie die Szene auch nachstellte (siehe Bild oben). Doch der Erfolg bleibt derzeit aus: Erst 4 Frauen haben sich gemeldet. Im Vergleich zu dem gefundenen Videomaterial eine verschwindend geringe Anzahl.

Die Ermittler hoffen jedoch weiterhin, dass sich Opfer melden. Der mutmaßliche Sex-Täter trug bei der Tat eine dunkelblaue Jacke und ein beigefarbenes Basecap. Dabei hatte er einen  rot-grau-schwarzen Rucksack und ein weißes Samsung-Handy.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo