40.000 Killer-Bienen töten Bauer

USA

40.000 Killer-Bienen töten Bauer

Jeder Zentimeter des Körpers des 62-Jährigen war zerstochen.

Larry Goodwin, ein 62-jähriger Farmer aus Texas, starb, weil er einen Schwarm aggressiver Afrikanischer Bienen störte. Verwandte des Toten berichten, dass sein Körper total zerstochen wurde - keine einzige Stelle sei heil geblieben.

Goodwin wurde angegriffen, als er mit einem Traktor auf dem Grundstück seines Nachbarn fuhr. Er soll die Ruhe der Killerbienen gestört haben, die ihren Stock über einem Hühnerstall unter einem Haufen von altem Holz gebaut hatten.

Goodwin versucht zu einem nahegelegenen Gebäude zu fliehen und die Bienen mit einem Wasserschlauch abzuwehren. Aber es waren einfach zu viele Killer-Bienen. Eine Frau und ihre Tochter, die versuchten dem Mann zu helfen, wurde rund 100 Mal gestochen.

Ein Experte, der den Bienenstock, ausgeräuchert hat, vermutet, dass circa 40.000 Bienen in dem Stock gelebt haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten