Chirurgen Intensivmedizin

Geringste Impfquote in der EU

50 Prozent mehr Corona - Todesfälle in Bulgarien

Bulgarien hat im September wegen der Corona-Welle über 50 Prozent mehr Tote registriert als üblich.  

Damit ist das Land mit der geringsten Impfquote innerhalb der Europäischen Union stärker betroffen als jedes andere EU-Mitglied, wie das Statistikamt Eurostat am Dienstag mitteilte. Nur 44 von 100 Bulgaren haben sich bis vergangene Woche gegen das Coronavirus immunisieren lassen.

Die sogenannte Übersterblichkeit fiel auch in Litauen, Griechenland und Rumänien sehr hoch aus: Hier lag sie bei jeweils mehr als 30 Prozent. In der gesamten EU betrug sie zwölf Prozent im September, nachdem es im Juli lediglich fünf Prozent waren. Zu den Ländern mit der niedrigsten Übersterblichkeit im September zählten Schweden und Belgien. Vor allem Belgien hatte zu Beginn der Pandemie mit hohen Sterberaten zu kämpfen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten